Streitschlichter

Streitschlichter2016 17

Streitschlichtung durch Schüler hat an unserer Schule bereits Tradition, Streitschlichter gibt es schon seit ca. 15 Jahren am Sailer.
Konflikte sind normal und wichtig. Ihre zerstörerische Kraft kann ihnen genommen werden, wenn offen über sie geredet wird. Jugendliche haben ein gutes Gespür für solche Gespräche und können Konflikte meist untereinander auch ohne Einmischung der Lehrer lösen. Aufgabe der Streitschlichter ist es dabei, ein Gesprächsklima zu schaffen, in dem die Konfliktpartner offen über ihre Situation sprechen, sich über ihre Gefühle und Interessen klar werden und verständlich zum Ausdruck bringen können. Im Rollentausch wird die Lage des anderen erprobt und mit Hilfe der Streitschlichter gelernt, gemeinsam Lösungswege zu erarbeiten. Dabei fungieren die älteren Schüler als neutrale und unparteiische Partner, die die Streitenden ernst nehmen und mit allem, was sie zu hören bekommen, vertraulich umgehen.
Das Streitschlichtermodell geht davon aus, dass die an einem Konflikt Beteiligten grundsätzlich bessere Entscheidungen über ihre Situation treffen als eine Autorität von außerhalb und sich auch eher an die Bestimmungen halten, wenn sie selbst für das Ergebnis verantwortlich sind.

Bei Konflikten zwischen Schülern können diese sich direkt oder über die Lehrer an das Streitschlichterteam wenden und einen Gesprächstermin vereinbaren. Nach diesem Gespräch wird nach Tagen oder Wochen gemeinsam geprüft, ob die vereinbarten Lösungen eingehalten wurden oder verändert werden müssen. Dabei begleiten die Streitschlichter die jüngeren Schüler als verantwortungsbewusste Paten.
Das Streitschlichterteam möchte dazu beitragen, dass an unserer Schule ein Klima herrscht, in dem Konflikte nicht totgeschwiegen, sondern unserem Leitbild „Respekt - Vertrauen - Engagement“ gemäß fair und offen ausgetragen werden können.

(StDin Waltraud Pfister, verantwortlich für die Streitschlichtergruppen)